AGB

Allgemeine Verkaufsbedingungen für den Handel mit Kaufleuten/ Unternehmern

§1 Geltungsbereich

Die vorliegenden Geschäftsbedingungen enthalten die zwischen Ihnen als Unternehmer und uns, der Firma apowit GmbH, ansässig Wullener Feld 71 (Gewerbegebiet Wullen) in 58454 Witten ausschließlich geltenden Bedingungen. Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen erkennt die Firma apowit GmbH nicht an widerspricht ihnen hiermit ausdrücklich. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Kunden sind nur gültig, wenn wir ausdrücklich und schriftlich zustimmen.

Diese Geschäftsbedingungen gelten nicht für den Rechtsverkehr mit Verbrauchern.

§2 Angebote

Unsere Angebote sind freibleibend. Der Zwischenverkauf bleibt vorbehalten.

§3 Vertragsabschluss

Die Darstellung der Produkte auf der Webseite stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen online-Katalog dar. Erst Ihre Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Mittels des Anklicken des Buttons „abschicken“ können Sie eine Anfrage starten. Durch schließen des Browserfensters können Sie die Anfrage abbrechen. Nach Eingang Ihrer abgesendeten Anfrage wird die Ware in unsere Versandabteilung kommissioniert und umgehend unserem Frachtpartner übergeben. Neben dem Lieferschein liegt der Warensendung auch die Rechnung bei. Diese ist bis spätestens 10 Tage nach Datum der Rechnungsausstellung zu begleichen.

Der Kaufvertrag kommt mit unserer Auftragsbestätigung oder Lieferung der Waren zustande. Den Vertragstext können Sie durch die Druckfunktion Ihres Browsers ausdrucken.

§4 Annahme

Wir erklären die Annahme von Angeboten ausschließlich ausdrücklich mittels unserer Auftragsbestätigung oder Versand der Ware. Eine von unserem elektronischen System bzw. der Webseite automatisch generierte Empfangsbestätigung oder bei vereinbarter Vorkasse vorab übersandte Proformarechnung stellt keine Annahme von Angeboten dar.

§5 Lieferung, Gefahrenübergang

(1) Lieferzeiten gelten grundsätzlich als freibleibend. (2) Bei vereinbarter Lieferung geht die Gefahr des Verlustes oder der Beschädigung der Ware auf den Käufer über, sobald die Ware dem Frachtführer übergeben worden ist. Dies gilt auch dann, wenn die Übergabe der Ware an den Frachtführer an einem anderen als dem Erfüllungsort erfolgte. Beanstandungen wegen Transportschäden hat der Käufer ohne schuldhaftes Zögern gegenüber dem Transportunternehmen und uns anzuzeigen.

§6 Haftung

Wir haften für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, wenn wir die Pflichtverletzung zu vertreten haben, und für sonstige Schäden, die auf unserer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung beruhen. Im gleichen Umfang haften wir für Erfüllungsgehilfen. Unsere Haftung beschränkt sich in diesen Fällen auf den Ersatz der vorhersehbaren Schäden. Im übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.

§7 Höhere Gewalt

Alle Ereignisse und Umstände, deren Verhinderung nicht in unserer Verfügungsgewaltliegen, wie zum Beispiel Rohstoffmangel, Naturereignisse, Krieg, Arbeitskämpfe, Energiemangel, unvermeidliche Verkehrs- und Betriebsstörungen, Feuer- und Explosionsschäden, Verfügungen von hoher Hand sowie alle sonstigen Fälle höherer Gewalt entbinden uns für die Dauer der Störung und im Umfang ihrer Auswirkungen von unseren vertraglichen Verpflichtungen. Dies gilt auch, soweit die Ereignisse und Umstände der Durchführung des betroffenen Geschäftes auf absehbare Zeit nachhaltig unwirtschaftlich machen oder bei unseren Vorlieferanten vorliegen.

§8 Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

§9 Erfüllungsort und Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Witten, sofern der Käufer Vollkaufmann ist. Stand 30.06.2020

Apowit GmbH
Wullener Feld 71
58454 Witten